Preise

Soweit nicht anders vereinbart, werden die Arbeiten und Leistungen von der Text- & Medienagentur Schubert auf der Grundlage der in den Kostenvoranschlägen angegebenen Stundensätze nach tatsächlichem Aufwand pro angefangene Stunde abgerechnet.
Gemäß § 19 Umsatzsteuergesetz sind Kleinunternehmer grundsätzlich von der Umsatzsteuer befreit.
Angegebene Preise auf Rechnungen sowie Kostenvoranschlägen sind immer Endpreise zzgl. Versandkosten.
Der Entwurf von Texten und Ideen und sämtliche sonstigen Tätigkeiten, die die Text- & Medienagentur Schubert für den Auftraggeber erbringt, sind kostenpflichtig, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist gelten die Honorarempfehlungen des Fachverbandes Freier Werbetexter e.V. (FFW) bzw. der Allianz deutscher Designer e.V. (AGD).
Pauschalen gelten als verbindlich, solange sich der Leistungsumfang, auf dessen Basis die Pauschalen kalkuliert wurden, nicht verändert. Die Text- & Medienagentur Schubert verpflichtet sich, Veränderungen des Leistungsumfangs von mehr als 20% anzuzeigen, sobald diese im Arbeitsablauf absehbar werden.

Zahlungsweise

30-50% der Auftragssumme gelten je nach individueller Einschätzung immer als Anzahlung.
Die restliche Vergütung ist bei Ablieferung des Werkes fällig. Es gilt der ausgewiesene Endpreis. Gemäß § 19 Umsatzsteuergesetz sind Kleinunternehmer grundsätzlich von der Umsatzsteuer befreit.
Angegebene Preise auf Rechnungen sowie Kostenvoranschlägen sind immer Endpreise zzgl. (ausgewiesene) Versandkosten.
Werden die bestellten Arbeiten in Teilen abgenommen, so ist eine entsprechende Teilvergütung jeweils bei Abnahme des Teiles fällig.
Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, ist bei der Beauftragung eine Abschlagzahlungen zu leisten, und zwar 30-50% der Gesamtvergütung bei Auftragserteilung, 50% – 70% nach Ablieferung. Diese Regelung kann in der angegebenen Spanne individuell variieren, je nach Umfang und Aufwand des Auftrages. Die Höhe der Abschlagsleistungen ist auf dem Kostenvoranschlag vermerkt.