Warum feiern Christen Weihnachten als Christi Geburt? Ursprung von Weihnachten Teil 1

Gleich vorweg: Weihnachten ist kein biblisches Fest! Die Geburt Jesus Christus hat keinen Zusammenhang mit Weihnachten. In der Bibel findet sich kein einziger Anhaltspunkt darüber, wann er geboren wurde – weder zu welcher Jahreszeit, noch an welchem Tag. So zumindest sehen es manche Leute. Fest steht: Weihnachten wird auf der ganzen Welt gefeiert und für die Christen ist Weihnachten das Fest der Geburt Jesu Christi. Warum aber feiern Christen Weihnachten als Christi Geburt? Um uns über den Ursprung von Weihnachten klar zu werden, müssen wir wohl eine Zeitreise unternehmen bis in die ganz frühe Zeit zurück. Werfen wir dazu einen Blick auf Rom. Das Weihnachtsfest kam zu einer Zeit auf, … Weiterlesen

Advent, Advent. Vom Feiern, Fasten und heidnischen Bräuchen.

Jeder kennt die Adventszeit, wenn der Adventskranz wieder aus dem Keller herausgekramt wird und bis Weihnachten vier Kerzen angezündet werden. Doch was bedeutet eigentlich Advent? “Advenire“ oder „adventus“ (lateinisch für Erwartung oder Ankunft) bedeutet im übertragenen Sinne die Vorbereitungszeit auf die Geburt von Jesus Christus. Diese dauerte ursprünglich fünf bis sechs Wochen, genauer gesagt vom 11.11. /St. Martin/ bis zum 6.1. /Heilige Drei Könige/. Auf dem Konzil von Lerida wurde dann im Jahr 524 von Papst Gregor eine vier Wochen andauernde einheitliche Fastenzeit eingeführt. Die Zahl vier hat dabei einen symbolischen Wert. Im Mittelalter herrschte die Vorstellung, dass die Erde 4000 Jahre vor der Geburt Christi erschaffen worden sei. Papst … Weiterlesen

Authentic blogging. Ein paar Tipps, wenn du online über dein Leben schreibst.

Ihr kennt sie ja, die vielen Beauty- und Reiseblogs, Blogs über das Kochen, Nähen, Stricken und Einkaufen. Die deutsche Bloggerwelt ist mittlerweile so vielfältig, dass die Online-Tagebücher von Privatbloggern beinahe untergehen. Doch es gibt sie noch. Back to the Roots In den letzten Tagen habe ich mich ein wenig im Netz umgesehen und festgestellt, dass es sehr schwierig ist, noch Authentic Blogger zu finden. Das sind für mich die Schreiberlinge, die über ihren Alltag berichten und meistens ein spezielles Anliegen haben. Dabei finde ich andere Blickwinkel total spannend und interessant. Ursprünglich gehen die Blogger ja aus den sogenannten Online-Tagebüchern hervor, die früher aufwendig und liebevoll als Homepage gestaltet wurden und … Weiterlesen

Halloween. Europäischer, als du denkst.

Am Abend des 31. Oktober macht sich hierzulande wieder gruselige Feierlaune breit. Jedes Jahr an Halloween ziehen gespenstische Gestalten von Haus zu Haus und fordern „Süßes oder Saures“. Leuchtende Kürbisse mit schauerlichen oder auch etwas freundlicheren Fratzen weisen den Weg und stehen mit Lichtern besetzt vor Häusern, auf Balkonen und Terrassen. Abschreckende Wirkung auf böse Geister sollen sie haben und die schauerlichen Kostüme der umherziehenden Menschen ebenso. So manch’ einer – gerade der älteren Generationen – schüttelt verständnislos den Kopf. Das ist doch wieder so ein Quatsch aus Amerika! Dabei hat Halloween seinen Ursprung in Europa. Genauer gesagt in Irland. Irische Einwanderer brachten Halloween erst ab dem 19. Jahrhundert mit … Weiterlesen

Das Ding mit den Ping – und Trackbacks. Wie funktionierts?

Wie geht man mit sogenannten Pingbacks um? Häufig bekomme ich in WordPress Meldungen, dass es einen Pingback als Antwort auf einen Artikel gibt, doch soll ich dem zustimmen, oder besser als Spam markieren? Ich bin nicht einmal sicher, ob das mit diesen Pingbacks und Trackbacks eine gute oder eine schlechte Sache ist. Wenn ich zustimme, muss ich sie dann auf „nofollow“ setzen? ” In diesem Artikel werde ich euch erklären, was Trackbacks und Pingbacks sind. Ich werde euch den Unterschied zwischen Trackbacks und Pingbacks aufzeigen und wo man diese im WordPress deaktivieren kann. Was ist ein Trackback? Trackbacks geben Bloggern die Möglichkeit, zwischen Websites zu kommunizieren. Es ist fast wie … Weiterlesen

Auf den Spuren der Koniks. Wilde Pferde im Burgenland-Kreis.

Dieses Wochenende hat mich und meine Familie das Fernweh und die Sehnsucht nach unberührter Natur gepackt. Auf der Suche nach einem Ausflugsziel in naturbelassene Gegenden fanden wir im Internet eine Seite, die über Wildpferde schrieb. Das hat uns sofort fasziniert, weil diese Pferde nicht etwa irgendwo im Ausland zu finden sind, sondern in Sachsen-Anhalt, genauer gesagt im Burgenland eine Heimat gefunden haben. Also machten wir uns spontan auf den Weg, packten uns etwas zu Essen und zu Trinken ein und schnappten Hund und Kind, um uns per Auto nach Balgstädt (in der Nähe von Naumburg) navigieren zu lassen. Von diesem kleinen Ort aus wanderten wir auf den Rödel, einen Teil … Weiterlesen